Folgen

Tacx Utility App

Was ist die Tacx Utility App.

Die Tacx Utility App ist eine App, mit der sie ihren Tacx Smart Trainer aktualisieren, kalibrieren oder Probleme lösen können.

Die App kann vom Google Play Store oder Apple App Store heruntergeladen werden.

 

Als nächstes zeigen wir Ihnen die Trainer mit denen die App funktioniert. Zu der Liste haben wir außerdem den Satori Smart hinzugefügt.

Bedenken sie: Es ist wichtig alle im Hintergrund laufenden Apps/Programme zu schließen. Wenn dies nicht erfolgt, könnte es passieren, dass sich der Trainer mit einer anderen App verbindet.

Firmware Aktualisierung

Tacx hat neue Firmware entwickelt um die Bremsperformance zu verbessern. Mithilfe dieses Prozesses können sie ihre Bremse updaten. Tacx empfiehlt die Bremse stets auf dem aktuellen Firmware Update zu halten, prüfen sie daher bitte auf Firmware Updates.

 

Kalibrierung

Wenn sie eine Drittanbieter App verwenden, ist es wichtig diese zuerst mit der Tacx Utility App zu kalibrieren um eine reibungslose Funktion sicher zu stellen.

Sehen sie sich dazu ‚wie richte ich meinen Trainer ein’ an um das beste Setup Ergebnis zu erreichen. Anschließend nutzen sie die Kalibrierungsfunktion. Die Kalibrierungs Ergebnisse werden dabei von der Bremse gespeichert. Anschließend können sie die Verbindung trennen und die Verbindung zu Zwift oder anderen Drittanbieter Apps herstellen.

 

Benutzeroberfläche

Wenn ein Problem auftaucht, können sie die Funktion der Benutzeroberfläche nutzen. Diese wird Ihnen den Fehler ihres Trainers aufzeigen (Überhitzung, Überspannung, usw.). Im Falle das einige Funktionen rot Unterlegt sind, machen sie bitte einen Screenshot der Benutzeroberfläche und kontaktiren sie support@tacx.com, damit wir in der Lage sind ihnen Anweisungen zu geben was zu tun ist.

 

Ausrichtung

(nur bei Genius)

Die Ausrichtung wird nur benutzt, wenn der Widerstand 0 beträgt, oder wenn keine Trittfrequenz erkannt wird. Im Falle eines Austauschs der Elektronik, wird der Trainer ebenfalls neu Ausgerichtet. Bei der Ausrichtung, wird die Position der Rolle mit der Position des Chips abgeglichen, welcher für die Kalkulation der Geschwindigkeit/ Trittfrequenz und Widerstands Regelung zuständig ist. Dabei ist es wichtig, dass die Rolle den Reifen nicht berührt. Lassen sie bitte ebenfalls die Bremshebel los.  

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.